Eichstätt: Essen auf dem Herd vergessen

Eine junge Frau in Eichstätt hat einem aufmerksamen Nachbarn viel zu verdanken. Der 27jährige wurde heute gegen halb 5 Uhr morgens in einem Wohnheim in der Schottenau vom Alarm eines Brandmelders geweckt. Weil in dem Zimmer Licht brannte, aber niemand öffnete, alarmierte er die Feuerwehr. Die fand eine 20jährige schlafend vor, sie hatte Essen auf den Herd gestellt und war dann eingeschlafen. Die junge Frau erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde in die Eichstätter Klinik gebracht. Ein Alkoholtest bei der Aufnahme ergab einen Wert von eineinhalb Promille. Die 2ojährige muss jetzt mit einer Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit rechnen.