© Polizei Nachrichten

Eichstätt: Erneuter Familienstreit – 20-Jähriger flippt aus

Nur wenige Tage nach seiner kurzzeitigen Einweisung in die Psychiatrie ist ein 20-jähriger Mann aus Eichstätt erneut ausgeflippt. Der junge Mann geriet gesterb Abend mit seiner Mutter in Streit und bedrohte sie mit einem Messer. Beim Verlassen der Wohnung wurde er von der alarmierten Polizei aufgehalten. Die Beamten nahmen ihm das Messer ab. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann war betrunken und stand außerdem unter Drogen. Er wurde daraufhin erneut nach Ingolstadt ins Klinikum gebracht. Der 20-Jährige hatte bereits vor einer Woche seine Mutter nach einem Streit auf den Balkon gesperrt.