Eichstätt: „Engagierte Stadt“

Eichstätt ist ab sofort Teil des bundesweiten Netzwerks „Engagierte Stadt“. Dadurch soll es jetzt auch hier gute und dauerhaft tragfähige Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung geben. Seit 2015 fördert das Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ den Aufbau bleibender Engagementlandschaften in ausgewählten Städten und Gemeinden Deutschlands. Zu diesem Verbund aus 100 Städten und Gemeinden gehören nun auch die Stadt Eichstätt, die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) sowie die beiden Eichstätter Initiativen „fairEInt“ und „Bahnhof lebt!“.