Eichstätt: Schwerer Unfall auf der B13

Eine Autofahrerin ist gestern Nachmittag auf der B13 bei Eichstätt schwer verletzt worden. Die Studentin musste in der Baustelle wegen eines abbiegenden Autos anhalten. Ein hinter ihr fahrender Mann aus Eichstätt sah das zu spät und fuhr auf. Dadurch wurde das abbiegende Auto auch noch in einen entgegenkommenden Lastwagen geschoben und schlitzte dessen Tank auf. Rund 600 Liter Diesel liefen aus und sickerten teilweise in die Erde. Der Schaden liegt bei 50.000 Euro. Bis in den Abend kam es wegen der Bergungsarbeiten zu teils langen Staus auf der B13 bei Eichstätt.