Eichstätt: Dolmetscher für Flüchtlinge gesucht

Rund 180 Flüchtlinge sind am Donnerstag in der ehemaligen Maria-Ward-Realschule in Eichstätt untergekommen. Ein großes Problem ist aber die Verständigung und Sprache – deswegen sucht das Landratsamt nun nach freiwilligen Dolmetschern.
Erwünscht wären Menschen, die gut Spanisch, Französisch oder Arabisch sprechen. Bürger die helfen wollen, werden gebeten sich beim Eichstätter Landratsamt zu melden.