Eichstätt: Diözese bezuschusst Hilfsprojekte in aller Welt

Aufforstung, Baumschulen und umweltfreundliche Heizungen – die Diözese Eichstätt unterstützt 30 Hifsprojekte in aller Welt. Vor allem ökolgische Projekte werden mitfinanziert – zum Beispiel in der Ukraine, Peru oder auf den Philippinen. Insgesamt hat das Referat Weltkirche 230.000 Euro bewilligt. Außerdem erhält der Arbeitskreis Shalom für Gerechtigkeit und Frieden in diesem Jahr erstmals 7.000 Euro. Damit wurde der bisherige Zuschuss verdoppelt.