Eichstätt: Dieb im Dom

Manchen Menschen ist einfach nichts heilig. Im Eichstätter Dom ist jetzt ein Orgelbauer bestohlen worden. Der 46jährige reparierte gestern Nachmittag mit einer 25jährigen Kollegin die Orgel. Gegen 16 Uhr 30 bemerkte die Frau einen Mann, der schnell aus der Sakristei lief und den Dom verließ. Dort hatten die beiden Orgelbauer auch ihre persönlichen Gegenstände und Jacken abgelegt. Die Frau schaute nach und stellte fest, dass aus dem Geldbeutel ihres Kollegen 120 Euro fehlen. Der Täter ist etwa 55 bis 60 Jahre alt, 1 Meter 80 bis 1 Meter 85 groß und auffallend dick. Er hat dunkelblonde, glatte, schulterlange Haare und war mit einer hellgrünen Jacke bekleidet. Der Dieb hatte ein Einkaufstasche dabei.