Eichstätt: Deutlich weniger Wahllokale

Die Stadt Eichstätt reagiert auf die steigende Zahl an Briefwahl-Teilnehmern bei Wahlen. Die Zahl der Wahllokale in der Stadt wird zur Europawahl Ende Mai deutlich reduziert. Statt bisher 23 gibt es dann nur noch 12 Wahllokale. Dafür wurden die Stimmbezirke entsprechend zusammengelegt. So fallen zum Beispiel die Wahlmöglichkeiten im Pfarrheim Heilige Familie, im Studentenwohnheim am Seidlkreuz und im Bauhof weg. Auch die Zahl der Wahlhelfer geht in Eichstätt damit zurück. Von bisher 230 bleiben zur Europawahl nur noch gut 150 übrig.