© istockphoto_xyno

Eichstätt: Demonstration „Wir sind Eichstätt“

Sie wollen ein Zeichen setzen gegen Hass und Rassismus – Parteien, Studenten, Feuerwehrler und Bürgerbewegungen haben heute zur Aktion „Wir sind Eichstätt“ aufgerufen. Es geht um mehr Respekt und Toleranz im täglichen Umgang miteinander. Redner auf dem Residenzplatz sind unter anderem der Theaterregisseur Florian Schmidt und die Journalistin Melanie Arzenheimer. Beginn ist um 18 Uhr 30.