Eichstätt: Container für Kinderbetreuung

Die Wartelisten für die Kindergärten oder Krippen in Eichstätt sind voll: Derzeit stehen rund 70 Kinder darauf. Der Stadt gehen laut Eichstätter Kurier die Betreuungsplätze aus.Deshalb  ist man jetzt auf der Suche nach schnell umzusetzenden Lösungen. Es wird in der Kürze der Zeit wohl auf Containerlösungen herauslaufen. Die Verwaltung hat bereits mehrere mögliche Standorte ausgemacht, hält sich aber noch bedeckt. Dadurch entstehen voraussichtlich Mehrkosten in Höhe von 60.000 Euro. Das neue Kindergartenjahr beginnt im September.