Eichstätt: Bund Katholischer Unternehmer hält Bischof für überfordert

Scharfe Kritik an Bischof Gregor Maria Hanke: Der Bund Katholischer Unternehmer hält Hanke mit der Aufarbeitung des Finanzskandals im Bistum für überfordert. Der Bischof habe nicht die notwendige ökonomische Kompetenz, so BKU-Vorsitzender Ulrich Hemel in der heutigen Ausgabe der „Augsburger Allgemeinen“. Hemel fordert eine Reform der kirchlichen Finanzverwaltung. Im Bistum Eichstätt sind seit Bekanntwerden des Finanzskandals mehr Menschen aus der katholischen Kirche ausgetreten. Das Standesamt in Eichstätt zählte 2018 mit 98 Austritten bereits fast so viele wie im gesamten vergangenen Jahr.