Eichstätt/Buchenhüll: Mobilfunkmast an der Jura-Hochstraße

Ein weißer Fleck in der Mobilfunklandschaft des Landkreises Eichstätt verschwindet. Wirtschaftsstaatssekretär Weigert, Landrat Anetsberger und die zweite Bürgermeisterin von Eichstätt, Gabler-Hofrichter, haben heute den Spatenstich zum neuen 5G-Mobilfunkmast bei Buchenhüll gesetzt.  Dadurch soll sich die Mobilfunkversorgung entlang der Jurahochstraße zwischen Eichstätt und der A9 deutlich verbessern. Die 45 Meter hohe Sende-Anlage entsteht mit Unterstützung des bayerischen Mobilfunk-Förderprogramms.