© Bistum Eichstätt

Eichstätt: Bistum spendet 250.000 Euro nach Afrika

Eine Viertelmillion Euro spendet das Bistum Eichstätt noch dieses Jahr nach Afrika. Erstmals gefördert wird ein Projekt für die Begleitung von Flüchtlingsfamilien in Kenia. Dort leben rund 480.000 Flüchtlinge, viele von ihnen stammen aus der Region der Großen Seen (Burundi, Kongo und Ruanda). Weitere 27 kirchliche und soziale Projekte in verschiedenen Ländern werden unterstützt. Bereits im Frühjahr waren rund 180.000 Euro aus Kirchensteuermitteln bewilligt worden, um Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Asien und Afrika zu fördern.