Eichstätt: Bistum hat Flüchtlingsreferentin

Das Bistum Eichstätt geht in der Arbeit mit Flüchtlingen neue Wege. Die Kirche hat dafür eine Referentin eingestellt. Cordula Klenk ist promovierte Theologin. Ihre Hauptaufgabe sei es, mit den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern Kontakt aufzunehmen und die verschiedenen Projekte kennenzulernen. Dann könne man gemeinsam zu überlegen, was die Flüchtlinge brauchen könnten, um sich hier gut zu integrieren. Die neue Flüchtlingsreferentin des Bistums Eichstätt hat heute ihre Arbeit aufgenommen.