Eichstätt: Bischof Hanke ruft zu Rückbesinnung auf

Großer Neujahrsempfang am Wochenende mit Bischof Gregor Maria Hanke in Eichstätt. Vor gut 250 Gästen im Spiegelsaal des Landratsamtes beschäftigte sich der Bischof auch mit dem Thema der vergangenen Monate. In seiner Ansprache rief er zu einer Rückbesinnung auf die christlichen Wurzeln auf, um die Herausforderung des Flüchtlingszuzuges zu bewältigen. Ohne eine eigene starke Identität könne die Integration anderer nicht gelingen, sagte Bischof Hanke.