Eichstätt: Bischof Hanke beim Papst

Der Eichstätt Bischof Gregor Maria Hanke ist auf einem Kurzbesuch in Rom gewesen. Der Eichstätter Oberhirte hielt sich von Donnerstag bis Samstag im Vatikan auf. Dort hat unter anderem die Kongregation für Ordensleute getagt. Hanke ist seit drei Jahren Mitglied dieser Versammlung, er selbst gehört dem Benediktiner-Orden an. Während seines Aufenthaltes in Rom hat Hanke auch kurz Papst Franziskus getroffen.