Eichstätt: Betreiber für Erstaufnahmelager gesucht

Wer kümmert sich um die Flüchtlinge in der ehemaligen Maria-Ward-Schule in Eichstätt? Bislang koordiniert die Regierung von Oberbbayern die Essensausgabe, den Wachdienst und andere Aufgaben. Sie will sich laut Bericht des Eichstätter Kurier aber zurückziehen und diese Aufgabe einer externen Firma übertragen. Es wird also eine Art Betreiber für die Ersteinrichtung gesucht – das wurde bereits erfolgreich in einem vergleichbaren Lager in München getestet. Die Regierung von Oberbayern behält aber weiterhin die rechtliche Verantwortung.