Eichstätt: Bepo-Chef geht in den Ruhestand

Bei der Bereitschaftspolizei Eichstätt geht eine Ära zu Ende. Nach 40 Jahren im Polizeidienst geht der Abteilungsführer, Hubert Müller in den Ruhestand. Er wird natürlich standesgemäß heute Mittag von Bayerns Innenminister Joachim Hermann verabschiedet. Gleichzeitig wird auch der neue Chef der rund 1.000 Beamten der Bepo begrüßt: Es übernimmt Kriminaldirektor Manfred Gigl. Er war zuletzt in verschiedenen Führungspositionen im Bayerischen Landeskriminalamt tätig.