Eichstätt: Baby durch heiße Milch schwer verletzt

In Eichstätt hat sich gestern ein tragischer Unfall mit einem Baby ereignet. Das 15 Monate alte Kleinkind verbrühte sich mit heißer Milch aus einem Topf auf dem Herd. Die Mutter hatte die Küche kurz verlassen,als sich der Vorfall ereignete. Der genaue Hergang ist unklar, die Eichstätter Polizei ermittelt. Das Baby wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen.