© foto: Polizeipraesidium Oberbayern Nord

Eichstätt: Autofahrer unter Drogeneinfluss

Die Polizei Eichstätt hat am Wochenende mehrere Fahrer unter Drogeneinfluss gestoppt. Ein 24-Jähriger aus Weißenburg wurde am Samstagnachmittag in der Ingolstädter Straße aus dem Verkehr gezogen. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht der Polizei, er reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine. Wenige Stunden später wurde an der gleichen Stelle ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen angehalten. Auch bei ihm stellten die Beamten deutliche Anzeichen für einen Drogenkonsum fest. Beide Männer mussten sich in der Klinik Eichstätt einer Blutentnahme unterziehen, Drogen führten beide nicht mit. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung händigte der 20-Jährige noch eine Kleinmenge Marihuana aus. Neben Fahren unter Drogeneinfluss muss sich der junge Mann nun auch noch wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.