Eichstätt: Ausstieg aus Klinikverbund

Die Krankenhäuser bei uns arbeiten eng zusammen. Es gibt viele Kreise und Verbünde, in denen die Aufgaben und Dienstleistungen gebündelt werden. Der Landkreis Eichstätt hält einen dieser Kreise überflüssig: Er will aus dem Klinikverbund Mittelbayern aussteigen. Das schreibt der Donaukurier. Die Aufgaben deckten sich mit denen anderer Kooperationen, hieß es. Die Zusammenarbeit beeinflusst das aber nicht, der Landkreis Eichstätt macht weiterhin gemeinsame Sache mit den anderen Krankenhäusern und Landkreisen.