Eichstätt: Arbeiter quetscht sich die Hand

Schwerer Abeitsunfall in einem Steinbruch in Eichstätt. Dort wollte ein 40-Jähriger gestern Nachmittag eine Blockierung an einem Beförderungsband lösen.
Dazu benutzte er eine Eisenstange. Als das Band wieder lief, verharkte sich die Eisenstangen und quetschte die Hand des Arbeiters ein. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu.