Eichstätt: Altmühl zugefroren

Die Eichstätter dürfen sich derzeit über ein seltenes Schauspiel freuen. Die Altmühl in der Domstadt ist seit dem Wochenende zugefroren. Die sibirische Kälte der vergangenen Tage und Nächte sorgte dafür, dass der Fluss bis auf wenige Stellen komplett mit Eis bedeckt ist. Das war zuletzt vor acht Jahren der Fall. Allerdings ist die Eisschicht auf der Altmühl in Eichstätt mit größter Vorsicht zu genießen. Sie ist viel zu dünn und darf auf keinen Fall betreten werden.