© Logo Landkreis Eichstätt

Eichstätt: Allianz gegen die Stromtrasse

Ablehnung ohne Alternativen – darauf haben sich jetzt die bayerischen Bürgerinitiativen gegen die geplante Stromtrasse geeinigt. 10 Gruppierungen haben bei einem Treffen im Landratsamt Eichstätt beschlossen, künftig zusammen aufzutreten – unter Federführung des Vereins „Energiebündel Eichstätt“. Diesen Verein gibt es bereits seit 2010, er tritt für regenerative Energien ein. Ein gemeinsamer Termin ist zum Beispiel der 5. Mai – dann wird Bundeskanzlerin Merkel in Ingolstadt erwartet. Geplant ist, eine gemeinsame Unterschriftenliste gegen die Stromtrasse zu übergeben.