Eichstätt: Äbtissin feiert goldenes Jubiläum

Eichstätts oberste Ordensschwester feiert heute Jubiläum. Vor 50 Jahren hat Mutter Franziska Salesia Kloos, die Äbtissin von St. Walburg ihr Gelübde abgelegt. Die Benediktinerin stammt aus dem Allgäu und kam nach ihrem Abitur in die Eichstätter Abtei. Mutter Franziska hat Pädagogik studiert und war jahrelang Lehrerin und Leiterin der Grundschule St.Walburg. Seit 1985 wurde sie zur Äbtissin gewählt und leitet seitdem das Kloster mit derzeit 30 Schwestern.