Eichstätt: Abzocke mit gefälschten Facebookprofilen

Die Polizei warnt: Aktuell gibt es im Raum Eichstätt verstärkt Betrügereien mit gefälschten Facebookprofilen. Allein heute erstatteten vier Opfer Anzeige bei der Polizei. Die Betrüger versuchen dabei an sogenannte Bezahlcodes zu gelangen. Dafür kopieren sie ein Facebookprofil und schreiben die einsehbaren Freunde an. Es folgt die Frage nach der Handynummer. Mit der Mobilfunknummer ist bargeldloses Bezahlen im Netz möglich. So lassen sich beispielsweise bei Internet-Bezahlservices mit der eigenen Handynummer Bezahlcodes anfordern. Mit diesen Codes kann man dann Online-Geldtransaktionen veranlassen.