Eichstätt: Abschiebegefängnis kommt

Das Eichstätter Gefängnis wird zu Bayerns zentralem Abschiebegefängnis. Das hat das Justizministerium laut Bericht des Donaukurier bereits bestätigt. Die Nähe zum Flughafen Manching und die Lage Eichstätts haben den Ausschlag zur Entscheidung gegeben: Vom Flugplatz sollen im nächsten Jahr vermehrt Abschiebeflüge starten. Im Eichstätter Gefängnis stehen jetzt erst einmal Umbauarbeiten an. Bisher ist das zentrale Abschiebegefängnis in Mühldorf. Die dortigen Gefangenen sollen im Laufe des Jahres 2016 nach Eichstätt verlegt werden.