Eichstätt: 89-Jährige zu schnell unterwegs

Normalerweise sind ältere Menschen etwas langsamer unterwegs im Straßenverkehr. Nicht aber eine 89-Jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Eichstätt. Die Rentnerin ist am Samstagvormittag in Adelschlag von der Polizei angehalten worden, weil sie zu schnell unterwegs war. Viel zu schnell sogar: Statt der erlaubten 50 Stundenkilometer, fuhr die Frau mit 87 Sachen durch die Eichstätter Straße. Sie erwartet nun eine Geldstrafe von 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot.