Eichstätt: 75-Jährige bei Küchenbrand verletzt

Irgendein brennbarer Gegenstand ist in Eichstätt auf eine heiße Herdplatte gekommen. Dabei löste er gestern Nachmittag einen Küchenbrand in der Westenstraße aus. Die 75-jährige Wohnungsbesitzerin zog sich eine Rauchvergiftung zu. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Der Schaden ist mit 500 Euro sehr gering, es wurden lediglich die Wandfliesen beschädigt.