Eichstätt: 7 Millionen Minus in den Altmühltal-Kliniken

Es kommt noch schlechter als bisher erwartet: Eichstätts Landrat Anton Knapp rechnet mit einem Minus von etwa 7 Millionen Euro, das die Altmühltal-Kliniken einfahren werden. Zuvor war er noch von vier bis fünf Millionen ausgegangen. Auf einem Diskussionsabend der Gewerkschaft Verdi betonte Knapp aber, dass der Kreistag nochmal kräftig Geld zuschießen werde. Noch stützt das Gremium die kleinen Krankenhäuser in Eichstätt und Kösching. Das kann aber keine Zukunftsperspektive sein, weiß auch Landrat Knapp.