Eichstätt: 68jähriger erliegt seinen Verletzungen

Ein Mann aus dem südlichen Landkreis Eichstätt ist heute Vormittag an den Folgen seines Unfalls gestern auf der B 13 gestorben. Der 68jährige wurde noch von der Eichstätter Klinik nach Ingolstadt verlegt, weil sich sein Zustand lebensbedrohlich verschlechtert hatte. Dort erlag er seinen schweren Verletzungen. Wie berichtet, war der Mann gestern an der Weinsteige auf die Gegenfahrbahn gekommen und frontal mit dem Wagen einer 48jährigen Eichstätterin zusammengeprallt. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Frau wurde bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt.