Eichstätt: 15jähriger sturzbetrunken

Ein Jugendlicher in Eichstätt ist heute Nacht in die Eichstätter Klinik eingeliefert worden. Der 15jährige war total betrunken auf dem Volksfest gestürzt und hatte sich eine tiefe Schnittwunde an der Hand zugezogen. Kurz nach 2 Uhr fiel er an der Wache der Bereitschaftspolizei auf, die sofort einen Rettungswagen verständigte. Ein Alkoholtest war nicht möglich, weil der 15jährige nicht mehr Herr seiner Sinne war.