Ehekirchen: Hochwasserschutz soll kommen

Die Gemeinde Ehekirchen war durch Starkregen in der Vergangenheit immer wieder von Überschwemmungen betroffen. Deshalb hat sich der Bürgermeister mit einem Ingenieursbüro getroffen, um mögliche Hochwassermaßnahmen zu erörtern. Auch weitere Schritte sind bereits fix. Jetzt soll erst einmal eine Liste mit den Brennpunkten erstellt werden. Außerdem will Ehekirchens Bürgermeister eine Ortsbegehung machen, mit zuständigen Stellen sprechen und Förderprogramme checken. Der Gemeinderat soll in der nächsten Sitzung umfassend informiert werden.