Ehekirchen: Die Crux mit dem Kreuz

Bundestagswahl ist gar nicht so einfach. Zum Beispiel, wenn zu wenig Menschen an die Urne gehen. Wenn in einem Wahlbezirk weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgeben, dürfen sämtliche Stimmzettel nicht ausgezählt werden. Um das zu vermeiden, bilden jetzt im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sechs Dörfer rund um Ehekirchen eine Wahlpartnerschaft. Haselbach geht mit Weidorf zusammen, Bonsal mit Buch und Dinkelshausen mit Seiboldsdorf. Das hat der Gemeinderat entschieden – um Probleme am Wahlabend im September zu verhindern.