© © Paulista - Fotolia.com

Ehekirchen: Bub zündelt – Garage in Flammen

Das Spiel mit dem Feuer ist gefährlich, diese Erfahrung hat gestern Abend ein Junge in Ehekirchen machen müssen. Der 12-Jährige hatte in der Garage Papier angezündet und ist dann mit der Ansicht, alles gelöscht zu haben, ins Haus gegangen. Allerdings war das nicht der Fall und es brach ein Feuer aus. Nachbarn und Passanten bemerkten den Brand zum Glück recht schnell und löschten mit einem Gartenschlauch. Dabei erlitt ein Helfer eine leichte Rauchvergiftung und musste vorsorglich ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden in der Garage liegt bei rund 1.000 Euro.