Egweil: Tödlicher Flug

Drei Menschen sind bei einem Flugzeugabsturz bei Egweil im Landkreis Eichstätt ums Leben gekommen. Die einmotorige Maschine stürzte kurz nach dem Start in ein Feld – durch den Aufprall brach das Flugzeug in mehrere Teile. Für die drei Insassen kam jede Hilfe zu spät. Der Flieger gehörte dem Luftsportverein des Jagdgeschwaders 74 in Neuburg – bei dem Piloten handelt es sich um einen 23-Jährigen. Die beiden Fluggäste waren 23 und 15 Jahre alt – alle drei stammen aus dem Eichstätter Raum. Ermittlungen zur Unglücksursache laufen noch.