Ebersberg/Pfaffenhofen: EC Pfaffenhofen angegriffen

Eigentlich wollten zwei Fans des EC Pfaffenhofen nur ihre Mannschaft auswärts unterstützen. Doch genau das passte Ultras des gegnerischen EHC Klostersees am Wochenende offenbar nicht. Nach der Niederlage ihrer Mannschaft ließen sie ihrem Frust freien Lauf: Sie bedrohten und attackierten die beiden Pfaffenhofener Eishockeyfans nach dem Spiel. Sie schlugen und traten auf die beiden 23-Jahre alten EC-Fans ein. Außerdem raubten sie ihnen einige Fanutensilien. Der Vorfall ereignete sich nach dem Auswärtsspiel vor dem Grafinger Stadion. Beide Opfer wurden laut Polizeibericht nicht unerheblich verletzt.