Ebenhausen-Werk: Chemie-Unfall sorgt für Aufregung

Beim Abfüllen einer chemischen Flüssigkeit ist es gestern Abend in Ebenhausen-Werk im Landkreis Pfaffenhofen zu einem Zwischenfall in einer Fabrik gekommen. Laut Polizei traten dabei verdünnte Salzsäure-Dämpfe aus. Zunächst wurden die Anwohner dazu aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Man ging davon aus, dass die Dämpfe Augen- und Hautreizungen auslösen könnten. Eine Anwohnerin klagte zudem über Halsschmerzen und Übelkeit. Kurz vor Mitternacht gaben die Einsatzkräfte nach Messungen dann Entwarnung. Nach Polizeiangaben bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung. Auslöser für den Chemie-Unfall waren Unregelmäßigkeiten beim Abfüllen der Flüssigkeit.