Dünzing: Unfallverursacher war betrunken

Die Ursache für den schweren Verkehrsunfall auf der B16a zwischen Dünzing und Oberdünzing von gestern Abend steht fest: Der 33-Jährige Verursacher war betrunken. Er brachte es auf 2 Promille. Er war offenbar mit dem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommendem Fahrzeug kollidiert. Der 33-Jährige wurde schwer, die 48-Jährige des anderen PKW sogar lebensgefährlich verletzt. Die B16a war wegen Aufräumarbeiten und der Erstellung eines Unfallgutachtens bis Mitternacht gesperrt.