DTM: Saisonfinale ohne Ekström

Das DTM-Saisonfinale Mitte Oktober am Hockenheimring wird ohne Mattias Ekström stattfinden. Der Schwede hat von Audi grünes Licht für eine andere Rennserie bekommen. Ekström führt in der Rallycross-Weltmeisterschaft drei Rennen vor Schluss mit 10 Punkten Vorsprung und darf deshalb beim Rennen in Buxtehude antreten. In der DTM-Tabelle liegt der 38jährige Schwede dagegen ohne Titelchancen auf dem siebten Platz. Für das Rennen am Hockenheimring wird Audi-Werksfahrer René Rast das Auto von Ekström übernehmen.