Dollnstein: Wanderin stürzt 20 Meter in die Tiefe

Das sonnige Wochenende haben Wanderfreunde wieder für ihre Touren genutzt – für eine 63-Jährige hat ein solcher Ausflug ein schlimmes Ende genommen. Sie ist am Pfingstsonntag zwischen Dollnstein und Ried einen Abhang hinuntergefallen. Es ging 20 Meter in die Tiefe, an einem Steilhang blieb sie schließlich schwer verletzt liegen. Die Bergrettungsgruppe musste die 63-Jährige bergen, anschließend wurde sie mit schweren Kopfverletzungen ins Klinikum geflogen.