Dollnstein: Helfer für Fischrettung gesucht

Der Anglerverein Dollnstein sucht noch dringend freiwillige Helfer. Weil im dortigen Rieder Weiher Sauerstoffmangel herrscht, drohen die Fische zu ersticken. Die Tiere müssen gefangen und in andere Weiher gebracht werden. Seit Dienstag sind die Vereinsmitglieder vor Ort, das Wasser wurde so weit wie möglich abgelassen. Für die Rettung der restlichen Tiere werden heute noch zusätzlich 10 bis 15 Helfer benötigt Noch heute soll die Aktion abgeschlossen werden. Der Rieder Weiher liegt von Dollnstein kommend Richtung Wellheim.