© Kreuz

Dollnstein: Geistig verwirrter Mann beschädigt Kreuze

Erst demolierte er Kreuze, dann stellte er sich: Ein geistig verwirrter Mann hat am Wochenende die Eichstätter Polizei beschäftigt. Der 48-jähriger aus Gera war auf der Durchreise und übernachtete in der Nacht auf Sonntag im Pfarrhaus Dollnstein. Dort beschädigte er dann mehrere Kreuze an den Wänden. Da der Mann auch auf dem Weg nach Eichstätt ein Feldkreuz beschädigte und einen verwirrten Eindruck machte, wurde er in das Klinikum Ingolstadt eingewiesen.