Dollnstein: 13-jährige Lebensretterin bekommt Auszeichnung

Lebensretterin aus Dollnstein: Die 13-jährige Magdalena Wisgott hat die Christopherus-Medaille erhalten. Im Freibad Breitenfurt rettete das Mädchen im vergangenen Sommer einen Sechsjährigen vor dem Ertrinken. Ohne zu zögern, zog sie den Bub vom Beckenboden ohne fremde Hilfe nach oben an den Beckenrand. Für diese Aktion ist sie heute  in München von Ministerpräsident Markus Söder ausgezeichnet worden. Magdalena Wisgott ist einer von 100 Menschen in Bayern, die im vergangenen Jahr selbstlos Leben gerettet haben.