© Jürgen Meyer - kbumm

Deutsche Eishockey Liga: Endlich startet die neue Saison

Wir starten heute (14.09.18) in die 25. Saison der DEL. Es ist wie im Fußball – alle jagen die Münchner. Red Bull München hat sich die Meisterschaft in den letzten drei Jahren geholt und ist auch dieses mal Favorit. 13 weitere Clubs kämpfen in jeweils 52 Spielen um das Schlussrennen um die Meisterschaft – die Playoffs – wenn man so will, die KO-Phase, in der immer zwei Teams so oft gegeneinander Spielen, bis einer 4 mal gewonnen hat. Gespielt wird ab heute bis Anfang März bis zu drei mal in der Woche, und danach kommen noch die Playoffs. Also da haben andere Sportarten deutlich weniger zu tun. Die Rolle des ERC Ingolstadt ist schwer einzuschätzen. Bis auf ein gewonnenes Testturnier, den VinschgauCup, blieben die Panther in der Vorbereitung blass, das muss aber noch nichts heißen. Insgesamt 24 Spieler sind aktuell im Kader und die werden sich zerreißen. Es ist kein normaler Sport: Mundschutz, Polster, Handschuhe, die für nen kleinen Faustkampf auch abgenommen werden, Helm und dieses kleine Hartgummigeschoss, das die Spieler sich mit über 150 km/h um die Ohren schießen, machen Eishockey zu einer der härtesten, aber auch besten Sportarten der Welt.