Denkendorf: Wieder schwerer Unfall auf A9

Einen schweren Verkehrsunfall hat es gestern Nachmittag auf der A9 gegeben. Eine 66-jährige Autofahrerin aus Niedersachsen war in Richtung München unterwegs. Auf Höhe Köschinger Forst kam sie zu weit nach links ab und lehnte ruckartig dagegen, sodass das Fahrzeug ins Schleudern kam. Es überschlug sich und kam anschließend auf dem Dach zwischen dem linken und mittleren Fahrstreifen zum Stillstand. Die 66-Jährige wurde dabei verletzt und kam ins Krankenhaus, am Wagen entstand ein Totalschaden in Höhe von 7.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle mussten für etwa eine Stunde der linke und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Mehrere Einsatzkräfte waren vor Ort.