Denkendorf: Unfall mit zwei LKWs

Lastwägen haben es bei winterlichen Bedingungen schwer auf den Straßen – vor allem, wenn sie zu schnell fahren: In der Nacht kam es deshalb auf der A9 bei Denkendorf zu einem Unfall mit zwei LKWs.

Eine 33-jährige Brummifahrerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte gegen einen zweiten LKW. Der Lastwagen der Rumänin kam schließlich quer über drei Fahrspuren zum Stehen. Sie brach sich bei dem Unfall ein Rippe und wurde ins Krankenhaus gebracht.
Weil der zweite Brummifahrer ebenfalls leicht verletzt wurde, wird nun gegen die 33-Jährige ermittelt – Der Schaden beläuft sich auf über 25.000 Euro.