Denkendorf: Terrorverdächtiger festgenommen

Bei Denkendorf ist ein Terrorverdächtiger festgenommen worden. Der 35-Jährige russische Staatsbürger soll die Terrormiliz „Islamischer Staat“ unterstützt haben. Die Generalstaatsanwaltschaft München wirft dem 35-Jährigen vor, dem sogenannten IS mit Geld und Spendenaufrufen in einem sozialen Netzwerk geholfen zu haben. Einsatzkräfte des Bayerischen Landeskriminalamtes durchsuchten gestern Früh die Wohnung des Mannes in Gelbelsee. Dort lebte der Mann mit seiner schwangeren Frau und zwei Kindern seit etwa zwei Jahren. Der Russe kam in Untersuchungshaft.