Denkendorf: Tempolimit greift

Die A9 bei Denkendorf war vor allem im Vorjahr ein Unfallschwerpunkt. Es gab zahlreiche schwere Unfälle – daraufhin wurde ein Tempolimit Richtung München eingeführt und die Fahrbahndecke aufgeraut. Das zeigt Wirkung. In diesem Jahr ging die Zahl der schweren Unfälle in dem Bereich zurück. Wie der Donaukurier berichtet, waren es über 50 statt über 200 im Jahr 2016.  Es ist noch offen, ob das Tempolimit von 120 km/h langfristig bleiben wird.