Dörndorf: Schwerer Unfall durch Unachtsamkeit

Eine Baustelle mit Ampel bei Dörndorf im Landkreis Eichstätt ist einem 22-jährigen Autofahrer gestern zum Verhängnis geworden. Er übersah die Baustelle trotz auffälliger Beschilderung und freier Sicht einfach. Der Mann krachte mit seinem PKW in die an der Ampel wartenden zwei Autos und schob sie durch die Wucht des Aufpralls ineinander. Dabei wurde ein 36-Jähriger schwer an der Halswirbelsäule verletzt und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Unfallverursacher selbst erlitt einen Schock, ein weiterer Autofahrer kam mit dem Schrecken davon.